Eines Morgens brach John mit einigen Eingeborenen im Kanu auf, um einem befreundeten Missionar an der anderen Seite der Insel Mehl zu bringen, weil dieser kein Brot mehr hatte.

Das Meer war sehr unruhig und die Wellen schlugen hoch. Das Kanu schwankte von einer Seite auf die andere, fast kippte es um.
Weiter...

Kurz vor dem Ziel wurden die Wellen immer höher. Die Eingeborenen bekamen Angst und wollten nicht weiter rudern. Da packte eine Welle das Kanu und trug es zur Küste.

Die Welle brach am Korallenriff und alle fielen ins Wasser. John, der nicht schwimmen konnte, wurde von einem Eingeborenen ans Ufer gebracht. Aber was war mit dem Mehl?
Zurück...

Zurück zur Auswahl
Weiter...